Pages Navigation Menu

Heizung - Photovoltaik - Solar - Klima

Referenzen

Hier sehen Sie die aktuellsten Referenzobjekte von Renoc zu:

Über die die Links können Sie sich Referenzen zu einem bestimmten Bereich auswählen.

Renoc realisiert ein Projekt mit der Wärmequelle Eis (Eisspeicher)

Gepostet von am Sep 13, 2018 in News, Referenzen | Keine Kommentare

Heizen mit Eis

Renoc realisiert ein Projekt mit der Wärmequelle Eis (Eisspeicher)

Eisspeicher – innovative Energiequelle

Eine Eisspeicherheizung verbindet die Stärken konventioneller Wärmequellen miteinander.
So kann sie nicht nur dem Erdreich Wärme entziehen, sondern auch dem Wasser und der Umgebungsluft. Ihre wichtigste Wärmequelle aber ist der Eisspeicher.

Der Eisspeicher nutzt die Kristallisationsenergie

Das Besondere an einem Eisspeicher ist aber nicht der sich wiederholende Prozess aus Energieabgabe und Regeneration des Energielieferanten, sondern die Nutzung der sogenannten Kristallisationsenergie. Anders ausgedrückt liefert der Eis-Energiespeicher auch dann Energie, wenn das Wasser zu Eis gefriert.
Denn beim Wechsel des Aggregatzustands (Phasenwechsel) wird die dieselbe Energiemenge freigesetzt, die benötigt wird, um einen Liter Wasser von 0 auf 80 Grad Celsius zu erwärmen.
In der Praxis bedeutet das, dass ein Eisspeicher mit einem Volumen von zehn Kubikmetern die gleiche Energiemenge liefert, wie die Verbrennung von 110 Litern Heizöl.

Solar-Luftabsorber erhöht die Effizienz einer Eisspeicherheizung

Eine weitere Möglichkeit, Wärme aus der Umwelt zu gewinnen, sind sogenannte Solar-Luftabsorber.
Diese werden auf dem Dach installiert und nutzen sowohl die Energie aus der Umgebungsluft als auch die der Sonnenstrahlung, um diese anschließend an die Wärmepumpe zu leiten.
Ist kein Wärmebedarf vorhanden, beliefern die Solar-Luftabsorber den Eisspeicher mit Wärme und beschleunigen den Regenerationsprozess.

Aufbau und Funktionsweise eines Eisspeichers

Ein Eisspeicher besteht aus einer Zisterne, die komplett unter der Erdoberfläche vergraben wird. 
Die Zisterne selbst ist meist aus Beton oder GFK  und nicht isoliert. Im Inneren der Zisterne befinden sich große Spiralen aus Leitungen, in denen eine frostsichere Flüssigkeit (Sole) zirkuliert.
Diese Spiralen teilen sich in einen Entzugswärmetauscher und einen Regenerationswärmetauscher auf.
Sind alle Leitungen sowie Ab- und Zuflüsse installiert, wird die Zisterne mit Wasser gefüllt, das anschließend als Energielieferant dient.

Entzugswärmetauscher gewinnt Wärme aus dem Wasser

Während des Betriebs entzieht der erste Wärmetauscher dem flüssigen Wasser die Energie und leitet sie weiter an die eigentliche Wärmepumpe.
Dort findet der Verdichtungsprozess statt, bei dem ein Kältemittel zunächst verdampft und anschließend komprimiert wird.
Die dabei entstehende Wärme lässt sich sowohl für die Heizung als auch zur Warmwasserbereitung nutzen.

Indem das Wasser seine Wärme an den Entzugswärmetauscher abgibt, sinkt seine Temperatur und es gefriert allmählich.
Damit der Speicher keine Schäden nimmt, sind die Leitungen so verlegt, dass die Vereisung von innen nach außen erfolgt.
Der Regenerationswärmetauscher führt der Zisterne Wärme aus dem Solar-Luftabsorber oder einer anderen Wärmequelle zu.

Durch die fehlende Isolierung um den Eisspeicher  erwärmt sich der Eisspeicher durch das umgebende Erdreich und beschleunigt so das Auftauen des Eiswassers.
Ist das Wasser wieder flüssig, lässt sich der Kreislauf beliebig oft wiederholen.
Neben der Erdwärme verstärken auch andere Umwelteinflüsse wie ein warmer Regen oder Sonneneinstrahlungen diesen Regenerationsprozess.

Projekt Kenndaten
Neubau Kindergarten ca. 450 m² Fussbodenheizung

  • 1  Stück Sole Wärmepumpe Waterkotte 19 kw DS 5027.5 mit Pufferspeicher und GEO EIS Regelung
  • 2  Stück Eisspeicher Haase aus GFK a.15.000 Liter  (gesamt  30.000 Liter Eisspeichervolumen)
  • 60  m² Solarabsorberfläche  aus 24 Stück MEFA Sun 1024  a 2,4m²

Fertigstellung 07/2018

Logenhaus Finsterwalde

Gepostet von am Apr 4, 2018 in News, Referenzen | Keine Kommentare

Renoc installiert im Logenhaus Finsterwalde einen WOLF Gasbrennwertkessel 130 kw mit Systemtrennung und 3 Heizkreisen.

Photovoltaik Batteriespeicher

Gepostet von am Mai 15, 2017 in News, Referenzen, Referenzen Batteriespeicher | Keine Kommentare

DIE ZUKUNFT NACHHALTIGER ENERGIE

Die Powerwall ist der ultimative Stromspeicher für die Energiewende direkt bei Ihnen Zuhause.
Sie speichert den überschüssigen Solarstrom während des Tages und gibt ihn wieder ab, wenn Sie ihn benötigen. Sie steigert den Eigenverbrauch der Photovoltaikanlage, erhöht Ihre Unabhängigkeit vom öffentlichen Stromnetz und reduziert Ihre Stromkosten.

Tesla Speicher

DIE POWERWALL – DAS HERZSTÜCK DER SOLARANLAGE

Die Powerwall speichert den tagsüber produzierten Strom von Ihrer Photovoltaikanlage und stellt diesen gespeicherten Strom in der Nacht, bei bewölktem Wetter und bei Lastspitzen zur Verfügung. Somit werden die Bedarfs- und Verfügbarkeitsspitzen
überbrückt. Selbstproduzierter Solarstrom steht immer dann zur Verfügung, wenn Sie ihn benötigen.

Gerne informieren wir Sie. Einfach anrufen oder über das Kontaktformular schreiben:

Infos zu Photovoltaik Batteriespeicher

Luftwärmepumpe

Gepostet von am Okt 12, 2015 in News, Referenzen, Referenzen Wärmepumpen | Keine Kommentare

Luftwärmepumpe

Luftwärmepumpe 33 kw Heizleistung

PV-Anlage an der Fassade

Gepostet von am Nov 19, 2013 in News, Referenzen, Referenzen Photovoltaikanlagen | Keine Kommentare

PV-Anlage an der Fassade

Für Hausbesitzer die kein passendes Dach haben eignet sich auch bestens die Hausfassade für eine Solarstromanlage.

Ein geschlossenes, homogenes Modulfeld das höchsten Ansprüchen an Ästhetik im Erscheinungsbild gerecht wird.

Renoc speichert Sonnenstrom

Gepostet von am Sep 18, 2013 in News, Photovoltaik, Referenzen Photovoltaikanlagen | Keine Kommentare

Renoc speichert Solarenergie

An unserem Firmengelände speichern wir jetzt Sonnenstrom von unserer 12 kwp Carport – Photovoltaikanlage.

Zum Einsatz ist ein Speicher mit 8 kw Nennleistung , einer Blei Gel Technologie von IBC Solar gekommen. So bringen wir jetzt den Eigenverbrauch der Photovoltaikanlage für unser Büro auf über 83%!

D.h. der produzierte Strom wird fast ausschließlich vor Ort selber verbraucht und genutzt. So können wir uns von den steigenden Strompreisen für die nächsten 20 Jahre fast unabhängig machen.

Der eigene Strom kostet uns mit der Photovoltaikanlage ca. nur 17 Cent / kwh.

Der aktuelle Strompreis vom Versorger dagegen schon fast 30 Cent / kwh.

(mehr …)

Daikin Luft Luftwärmepumpe in Ludwigsfelde

Gepostet von am Aug 8, 2013 in Referenzen, Referenzen Klimaanlagen | Keine Kommentare

Eine Luft-Luftwärmepumpe wurde von Renoc für die Tanzschule in Ludwigsfelde errichtet.

Die Luft-Luftwärmepumpe hat eine Leistung von 19 kw mit der man sowohl heizen , kühlen und auch die Lüftung realisieren kann.

Eine Luft-Luftwärmepumpe die sparsam und flexibel je nach Auslastung und Bedarf des Kunden arbeitet.

Solarpark in Gröbitz

Gepostet von am Jun 11, 2012 in News, Referenzen, Referenzen Photovoltaikanlagen | Keine Kommentare

Die Montagearbeiten für den 4 Megawatt -Solarpark  in Gröbitz gehen zügig  und planmäßig voran.